Donnerstag, 20. Juni 2024
Main-Menu-1.png

Rauchmelder verhindert Schlimmeres

Freitag, 26.04.2024, 18:38 Uhr B 2 - ausgelöster Warnmelder mit Rauch

2021 11 26 001

Ein Rauchmelder löste in einem Mehrfamilienhaus aus.

Am Freitagabend wurden die Feuerwehr Seesen und der Rettungsdienst zu einem ausgelösten Heimrauchmelder alarmiert.

Der Brandmeister vom Dienst konnte schnell eine Rückmeldung geben, dass neben dem ausgelösten Rauchmelder auch leichter Brandgeruch wahrnehmbar war. Die Wohnung befand sich in einem Mehrfamilienhaus im zweiten Obergeschoss. Da niemand auf das Klingeln und Klopfen an der Wohnungstür reagierte, wurde diese durch einen Atemschutztrupp mit einem Türöffnungswerkzeug geöffnet. In der Wohnung konnte eine deutliche Rauchentwicklung festgestellt werden und der Atemschutztrupp ging zur weiteren Erkundung vor. Sie fanden in der Küche eine nicht ansprechbare Person, in diesem Fall der Mieter der Wohnung, und begannen sofort mit der Menschenrettung. In der Küche konnte dann ein Topf auf dem Herd als Ursache für die Rauchentwicklung identifiziert werden und wurde nach draußen gebracht. Danach wurde die Wohnung entraucht und die Verschlusssicherheit wiederhergestellt.

Nach der Versorgung durch den Rettungsdienst wurde der Mieter der Wohnung in ein Krankenhaus transportiert.

 Im Einsatz waren 25 Kameradinnen und Kameraden mit sechs Fahrzeugen.

Eingesetzte Kräfte:

  • Feuerwehr Seesen mit KDOW BvD, ELW, LF 20/30, DLA (K) 23/12, TLF 20/30, RW 2
  • Rettungsdienst Landkreis Goslar
  • Polizei Seesen
  • Kriminalpolizei Goslar
     
       
     Text: Julian Lunkewitz
    Fotos: Einsatzdokumentation Feuerwehr Seesen
       

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.